4. Türchen des ESM Adventskalenders

 +++NUR HEUTE: ESM COMPUTER VERLOST THINKPAD-GESCHICHTE+++

4. Türchen des ESM Adventskalenders

Der Gewinner des 4. Türchens steht fest. Gewonnen hat Ronald Guntowski mit dem Beitrag:

Das Teil ist älter als ich und ich bin 60………………

Die ESM Computer GmbH gratuliert.

——————————————————————————————————————————————–

Warum liebt Ihr Nostalgie-Thinkpads von IBM ? Schreibt uns den Grund als Kommentar unter diesen Beitrag. Die originellste Idee gewinnt ein historisch wertvolles IBM-THINKPAD mit viel Zubehör (Maus, original Win XP-Professional).

Adventskalender ESM Computer Nostalgie Thinkpad

Hauptgewinn: IBM Nostalgie-Thinkpad

Hier geht’s zurück zum großen ESM-Adventskalender 2014. >>>

51 Kommentare

  •    Reply

    Liebes Christkind von ESM.

    Um den stressigen und immer up to date Arbeitsalltag zu entschleunigen, benötige ich dieses Retro Thinkpad um in ruhe offline Mohrhüner abzuschließen. 😉
    Grüße Andi

  •    Reply
    Angela Kellermann 4. Dezember 2014 at 2:40

    das war mein erstes, was mein Sohn dann leider mit seinen Baustellenfahrzeugen kaputtgefahren hat,daher wäre ich froh, wieder eins zu haben.

  •    Reply

    Weil ich Dinoaurier liebe 😉

  •    Reply

    Weil sie einfach Geschichte geschrieben haben und so wie zB Enigma nicht aus unserer Aera wegzudenken sind 😉

  •    Reply
    Dominik Hansen 4. Dezember 2014 at 5:25

    Weil IBM die ersten Rechner in Deutschland produziert hat.

  •    Reply
    Stephan Lehmann 4. Dezember 2014 at 5:48

    Ich liebe nostalgische Thinkpad so, weil sie mich an meine Anfänge in der IT erinnern und ich mit Ihnen endlich wieder ein Medium habe, um meine immer noch sehr geliebten Spiele „Age of Empires“ und „Anstoss“ zu spielen

  •    Reply

    Weil man in einem Alter ist, in dem man rückblickend in Erinnerungen schwelgen kann. Der Nostalgie-Thinkpad von IBM ist EIN Meilenstein in der Entwicklung der Nullen und Einsen verarbeitenden Geräte. Wem das nicht nahe geht, wenn er die Entwicklung vom Transistor bis zum heutigen Großrechner verfolgt, der wird auch keinen Gefallen am heute schon historischen Thinkpad finden. Es ist ganz einfach überwältigend wenn man sieht, dass auch der ThinkPad von IBM ein wichtiger Zwischenschritt war.

    MFG Rudolfus

  •    Reply

    Unser Haus ist Nostalgie mit 200 Jahren und daher wäre auch ein Nostalgie-Thinkpad toll

  •    Reply
    Peter Hardrath 4. Dezember 2014 at 7:32

    ich hätte so gerne wieder einen Laptop für meine vielen, langweiligen Krankenhausaufenthalte. Aber die neuen Geräte sind alle so kompliziert für mich. genau auf diesem THINKPAD von IBM habe ich bei einem Kurs gelernt und es wäre ein richtiges Heimspiel, das Teil nun selbst besitzen zu dürfen. So könnten die Zeiten in den Kliniken und Reha`s mir Nichts mehr anhaben, da ich Etwas gegen die furchtbare Langeweile hätte

  •    Reply
    Ronald Guntowski 4. Dezember 2014 at 7:44

    Das Teil ist älter als ich und ich bin 60………………

  •    Reply

    Alte (historische ) Sachen (auch wie ich)….grins…sind immer gut
    Also lasst mich es weiter für die nächste Generation aufheben

  •    Reply
    Christiane L. 4. Dezember 2014 at 8:23

    Sie erinnern an die gute alte Zeit…

  •    Reply

    Sie ist eine klassische Schönheit und damit meine ich nicht nur ihr Äußeres sondern auch ihr Inneres.

  •    Reply

    Weil ich mit 54 Jahren auch schon historisch bin und was passt da besser als ein historisches Thinkpad von IBM.

  •    Reply

    das waren noch Zeiten, das war noch Technik …

  •    Reply
    Andrea Hettling 4. Dezember 2014 at 11:35

    IBM-THINKPADs sind einfach Kult,
    alte Zeiten leben auf,
    mit riesigem, lauten Tumult
    nimmt der Fortschritt seinen Lauf.
    Doch mit ein wenig Nostalgie,
    bringt ihr die alte Zeit zurück.
    Dass ist eine tolle Idee!
    Gebt mir das gute Stück!

    LG Andrea (hettling@gmx.de)

  •    Reply

    Ein Thinkpad!
    Damals war ich noch jung und schön … gebt mir die Illusion zurück bitte 😀

  •    Reply
    britta müller 4. Dezember 2014 at 12:47

    Einfach für mein Weihnacht smuseum

  •    Reply

    die guten Teile sind unverwüstlich und man kann selber viel dran machen. Endlich wieder selbst dran rumschrauben können, das wär’s! Und wenn die Katzen drüber laufen, hält’s das auch noch aus, klasse!

  •    Reply

    jaja was ist die Zeit gerannt, daran merkt man es dann

  •    Reply

    Mit einem IBM Nostalgie-Thinkpad fällt es halt einfach nicht mehr auf, dass man selber so langsam in die Jahre gekommen ist 🙂

  •    Reply

    Es errinntert mich an meine Anfänge mit dem PC, die vielen LAN Partys und das ewige Windows Neuinstallieren, wenn ein Treiber nicht so ganz kompatibel war.
    Es war damals schön zusammen in einer Kammer zu hocken, die Coaxial und später die LAN Kabel quer durchs Zimmer verteilt und die Games wie Command & Conquer, Unreal Tournament, Age of Empires zu daddeln. Heutzutage laufen diese tollen Games nur noch über das Internet oder mit Umwegen.

  •    Reply
    Jenny Höppner 4. Dezember 2014 at 13:09

    Hach ja…die erste Liebe…die vergisst man nie, nich‘ wahr?

  •    Reply

    Weil es (fast) unkaputtbar ist und XP drauf ist 🙂

  •    Reply

    weil ich es seit jahren vermisse

  •    Reply

    Die T4x Generation ist die letzte rein von IBM gebaute Notebook Generation
    Viele sind der Meinung das diese, trotz ihres Alters besser ist als die aktuelle T60 Generation.
    Die Geräte sind echte Allrounder und für nahezu alle Gebiete geeignet. Gut investiertes Geld.

  •    Reply

    weil man damit nicht twittern muss, denn meinem geliebten R52 fehlt diese 2 Strich quer und 2 Strich hoch – Taste. Egal nutzen es nun die Kinder ich warte bis ich was vergleichbares bekomme.

  •    Reply
    Bernd Ackermann 4. Dezember 2014 at 14:05

    weil ich gern in der vergangenheit lebe

  •    Reply

    Weil mein kleiner Japaner in Rente gegangen ist und die ganzen kleinen Schwarzen Dinger aus meiner alten Dampfmaschine mitgenommen hat!

  •    Reply

    ich würde es meinem Mann schenken,der ist in allen Beziehungen old-school,Klamotten Auto,PC Handy (Da hat er noch einen Knochen in der Hand) Mich wundert es ,dass er nicht noch in D-Mark bezahlt.
    Manchmal nervt das,aber meistens ist es lustig und meine zwei Jungs und ich haben unseren Spass ihn etwas damit auf zu ziehen.

  •    Reply

    Weil ich meinem Nachwuchs dann neben meinem uralt Handy (Nokia 3310) und der Verwendung von Kasetten zeigen kann das auch ältere Thinkpads noch gute Dienste leisten können 😉

  •    Reply

    Klein, handlich und leistungsstark (und das zur damaligen Zeit—einfach wow!!!) die mit dem roten Punkt 🙂

  •    Reply

    Weil ich so langsam auch in das Alter komme wo man mich als Rarität und Antiquität bezeichnen könnte 😛

  •    Reply
    Claudia Schmitt 4. Dezember 2014 at 15:56

    Ist ein Teil meiner Kindheit und wer schwelgt nicht gerne in Erinnerungen?

  •    Reply

    1. Es ist genauso alt und klapprig wie ich , aber es LÄUFT und SCHNAUFT NOCH. Also was will man mehr?
    2. Ich schreibe gerne FF-Geschichten, am Desktop-PC ist es zu unbequem und von Hand schreiben (was ich im Moment immer tue) nervt, weil ich es später nochmal abtippen muss. Für mich wäre der „Opi“ also ideal.

  •    Reply

    Das IBM ThinkPad ist die Enigma der tragbaren Computer, ein absolutes immer und überall Must Have!

    Zudem hat es eine nahezu unertränkbare Tastatur, die einem Hochfrequenz-Kaffeekonsumenten wie mir gewachsen ist.

    Ausserdem kann ich ohne ThinkLight nicht einschlafen.

  •    Reply

    wir nähern uns da altersmäßig und geschwindigkeitsmäßig immer mehr an

  •    Reply

    naja wr kommen alle in die jahre und alt hat mehr erfahrung 😉

  •    Reply

    Bin selber auch nicht die Jüngste, deshalb passen wir zusammen!

  •    Reply
    Mathias Hertel 4. Dezember 2014 at 20:31

    Ich mag es, einen Kaffee zu holen, während sich die kleine Sanduhr unterhaltsam im Kreise dreht! Viele Grüße

  •    Reply

    Weil sie keine Falten im Alter bekommen, nicht wie wir.

  •    Reply
    Elke Schröder 4. Dezember 2014 at 20:57

    ‚Weil es zu mir „nostalgischer“ Person ganz gut passt und da mein Mann noch „nostalgischer ist als ich, wäre es ein GEschenk für ihn, damit er sich nicht mit den „neu-modernen“ Kram rumärgern muss 🙂

  •    Reply

    Weil sie einfach als sehr robust gelten und trotz dem Alter immer noch Top sind.

  •    Reply

    … weil in alten Dingen immer noch alte, gute Werte stecken 🙂

  •    Reply

    Weil ich auf klassisches stehe 😉

  •    Reply

    wegen der Zuverlässigkeit

  •    Reply

    da hätte man genauso fragen können, warum trinkt und isst man….. na weils ohne einfach net geht 🙂

  •    Reply

    super toll

  •    Reply

    Wegen dem schönen rotem Knubbel , dem Mausersatz.
    Eine ganz tolle Idee war das damals.

  • Stefan Koch
       Reply

    Der Gewinner des 4. Türchens steht nun fest. Gewonnen hat Ronald Guntowski mit dem Beitrag:

    Das Teil ist älter als ich und ich bin 60………………

    Die ESM Computer GmbH gratuliert.

  •    Reply

    die guten alten Sachen einfach super

Kommentar verfassen