Quiz: Wie umweltschädlich ist der Kauf fabrikneuer Hardware?

Quiz: Wie umweltschädlich ist der Kauf fabrikneuer Hardware?

Wie umweltschädlich ist der Kauf fabrikneuer Hardware?

Titelbild: © stockWERK – Fotolia.com

Bildernachweise (Reihenfolge):

© https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Amiga500_system.jpg

© Scanrail – Fotolia.com

© Karin & Uwe Annas – Fotolia.com

© ESM-Computer GmbH

© aryfahmed – Fotolia.com

© animaflora – Fotolia.com

© ghazii – Fotolia.com

© Taras Vyshnya – Fotolia.com

© mitifoto – Fotolia.com

Ergebnisbilder

© Kalim – Fotolia.com

© Jeanette Dietl – Fotolia.com

© Peter Atkins – Fotolia.com

  • Post Categories
  • News
Stefan Koch

Stefan Koch

Stefan Koch ist Blogger und Marketer aus Leidenschaft. Der Apfel-Jünger mit großem Herz für Windows-Rechner berichtet jede Woche im Blog der ESM Computer GmbH über aktuelle Trends aus den Bereichen IT und E-Commerce und gibt Tipps, wie sich das Leben im digitalen Zeitalter noch angenehmer gestalten lässt.

  • Twitter
  • Facebook
  • Google+

3 Kommentare

  •    Reply

    Handys und Bildschirme können nur mit „seltenen Erden“ gebaut werden, z. B. Coltan. Die Hauptvorkommen liegen im Kongo/Afrika und die Gruben werden von brutalen Milizen beherrscht, die mit den Rohstoff-Verkäufen ihre Waffen und Kriege finanzieren. Tausende sind in den letzten Jahren im Kongo umgekommen.
    In China liegen große Vorkommen hauptsächlich in Tibet und die Tibeter werden unterdrückt und versklavt. Man spricht deshalb von sog. „Konflikt-Rohstoffen“.
    Es gibt die „seltenen Erden“ auch in anderen Regionen, z. B. Australien, aber dort sind sie deutlich teurer.
    Der Smartphone- und Mobilfunk-Wahn hat eine sehr dunkle Seite, gegen die die Schuh- und Textilfarbiken in Banladesh peanuts sind !

  •    Reply

    Mich würde mal interessieren woher ihr diese Informationen habt. Gibt es Quellen über die Aussagen?

Kommentar verfassen