So spielt Deutschland.

So spielt Deutschland.

Computerspiele Bundesrepublik Deutschland

Wer glaubt, Video- und Computerspiele würden ausschließlich von jüngeren Menschen gespielt, der irrt gewaltig. Tatsächlich sind PC-Games hierzulande in allen Altersgruppen weit verbreitet. Immerhin 30 Millionen Bundesbürger ab 14 Jahren spielen zumindest gelegentlich auf Ihren PCs, Tablets, Smartphones oder Konsolen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie im Auftrag des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (Bitkom).

Die meisten spielen mit dem Smartphone

Das mit Abstand beliebteste Gaming-Device ist mittlerweile das Smartphone. Immerhin 78 Prozent aller Gamer spielen auf Ihren intelligenten Mobiltelefonen. Auf Platz zwei und drei folgen PC und Notebook mit 69 beziehungsweise 67 Prozent. Deutlich seltener werden Spielekonsolen und Tablets zum „Zocken“ genutzt. 4 von 10 (39 Prozent) Gamern verwenden dafür iPad, Playstation, Xbox & Co. Anwender sind damit beim Spielen keineswegs auf eine Gamingplattform beschränkt. Im Gegenteil. Immerhin jeder vierte Gamer (12 Prozent) spielt mittlerweile dasselbe Spiel synchron auf mehreren Endgeräten.

Gespielt wird in jedem Alter

Natürlich ist das Spielen von Video- und Computerspielen vor allem bei jungen Menschen beliebt. Doch die älteren Generationen holen auf. In der Altersgruppe der 14- bis 29-Jährigen sind 81 Prozent Gamer. Immerhin jeder zweite Deutsche (55 Prozent) zwischen 30 und 49 spielt zumindest gelegentlich, bei den 50- bis 64-Jährigen sind es 25 Prozent. Selbst in der Generation 65+ nutzt immerhin noch jeder Zehnte (11 Prozent) sein Smartphone, Tablet oder den PC, um damit zu spielen.

Interesse an Computerspielen nimmt zu

Computerspiele sind bei beiden Geschlechtern mittlerweile ähnlich beliebt. Der Anteil an männlichen (43 Prozent) und weiblichen Gamern (42 Prozent) ist nahezu identisch. Laut den Ergebnissen der Bitkom-Studie können sich außerdem rund ein Viertel (26 Prozent) der Bundesbürger, die bis dato noch nichts mit PC-Games zu tun haben, grundsätzlich vorstellen, zukünftig auch digital zu spielen. Video- und Computerspiele sind damit zu einem ähnlich wichtigen Bestandteil der allgemeinen Freizeitgestaltung geworden wie das Fernsehen oder das Internet.

Titelbild: © Patryk Kosmider – Fotolia.com

 

  • Post Categories
  • News
Stefan Koch

Stefan Koch

Stefan Koch ist Blogger und Marketer aus Leidenschaft. Der Apfel-Jünger mit großem Herz für Windows-Rechner berichtet jede Woche im Blog der ESM Computer GmbH über aktuelle Trends aus den Bereichen IT und E-Commerce und gibt Tipps, wie sich das Leben im digitalen Zeitalter noch angenehmer gestalten lässt.

  • Twitter
  • Facebook
  • Google+

Kommentar verfassen