Windows 7-Installationsmedium erstellen

Windows 7-Installationsmedium erstellen

Betriebssystem Windows 7 Installationsmedium erstellen

Wenn Sie Ihren Computer mit Windows 7 neu aufsetzen wollen, weil Sie zum Beispiel die alte HDD gegen eine schnelle SSD getauscht haben, benötigen Sie ein Installationsmedium. Das kann eine DVD oder ein USB-Speichermedium sein. Da ein solcher Datenträger mit dem Image des Betriebssystems aber nur in den seltensten Fällen zusammen mit einem PC verkauft wird, müssen Sie selbst ein entsprechendes Installationsmedium erstellen. Wir zeigen Ihnen, wie das funktioniert.

Windows 7 – Download gratis

Wenn Sie sich eine Installations-DVD von Windows 7 leihen können, können Sie sich natürlich den Download der immerhin bis zu drei Gigabyte großen ISO-Datei sparen. Dann reicht es, das Betriebsystem zu installieren und mit Ihrem Lizenzkey freizuschalten. Beachten müssen Sie dabei lediglich, dass Sie auch die richtige Edition von Windows 7 nehmen. Wer beispielsweise einen Key für Home Premium hat, kann damit nämlich keine Professional oder gar Ultimate Edition aktivieren. Sollten Sie aber keinen Datenträger mit Betriebssystem zur Hand haben, können Sie die ISO-Dateien von Windows 7 kostenlos aus dem Internet laden. Auf der Seite winfuture.de stehen Ihnen sämtliche Editionen der 7. Auflage des Microsoft-OS zum Download zur Verfügung.

Installationsmedium erstellen

Windows 7 USB/DVD Download Tool InstallationsmediumWer bereits Windows 7, 8 oder 10 nutzt, lädt sich ganz einfach das Betriebssystem herunter, geht anschließend in sein Download-Verzeichnis, macht einen Rechtsklick auf die entsprechende ISO-Datei und wählt Datenträgerabbild brennen. Sofern sich eine DVD im Laufwerk befindet, schreibt Windows 7 nun die ISO-Datei auf DVD.

Wer keinen Brenner hat oder noch mit Windows XP oder Vista arbeitet, kann sich alternativ auch einen bootfähigen USB-Stick erstellen. Am einfachsten geht das mit dem kostenlosen WINDOWS USB/DVD DOWNLOAD TOOL von Microsoft. Ist die auch als Brennprogramm geeignete Software installiert, sind es nur noch vier einfache Schritte, ehe man Windows 7 auch von einem USB-Speichermedium installieren kann.

Titelbild: © Uli-B – Fotolia.com
Bild: © ESM Computer GmbH

 

 

Stefan Koch

Stefan Koch

Stefan Koch ist Blogger und Marketer aus Leidenschaft. Der Apfel-Jünger mit großem Herz für Windows-Rechner berichtet jede Woche im Blog der ESM Computer GmbH über aktuelle Trends aus den Bereichen IT und E-Commerce und gibt Tipps, wie sich das Leben im digitalen Zeitalter noch angenehmer gestalten lässt.

  • Twitter
  • Facebook
  • Google+

Kommentar verfassen